Auslandskrankenversicherung Care Global überarbeitet

Seit Anfang September 2017 gibt es bei der Care Concept aus Bonn einige Änderungen. Neben einem neuen und frischem Logo gibt es auch Anpassungen bei den Tarifen für die Langzeitreise. Die Auslandskrankenversicherung Care Global kann nun vor Reiseantritt bis zu 12 Monaten abgeschlossen werden (bisher waren nur 6 Monate möglich). Sind Verlängerungen möglich ? Ja, aus dem Ausland kann für weitere 6 Monate ein Anschlussvertrag beantragt werden. Führt die Reise auch in die NAFTA-Staaten (USA, Kanada oder Mexiko), wird für die Aufenthaltsdauer dort eine gesonderte Prämie berechnet. Das gibt z.B. bei kombinierten Reisen wie Weltreisen eine besondere Tarifflexibilität. Die günstige Prämie im Care Global ab 0,80 EUR pro Tag (ohne NAFTA-Staaten, hier erfolgt ein Beitragszuschlag) bleibt für die gesamte Laufzeit von bis zu 12 Monaten bestehen.

Die Versicherung für Reisen im weltweiten Ausland „Care Global“ eignet sich für alle Langzeitreisenden mit Wohnsitz in Deutschland aber auch für Au-Pairs, Sprachschüler und Studenten. In der Auslands-Krankenversicherung ist die ambulante, stationäre und zahnmedizinische Behandlung bei allen Ärzten und Fachärzten versichert. Die Rücktransportkosten zurück nach Deutschland sind sofern medizinisch sinnvoll ebenfalls mitversichert.

Was ändert sich sonst noch ? Risikoträger bei den Versicherungsprodukten Care Au-Pair, Care Expatriate und Care College ist ab dem 1. September die Advigon Versicherung AG, ein internationaler Krankenversicherer aus Liechtenstein. Die Advigon ist wie die HanseMerkur Reiseversicherung ebenfalls ein Mitglied der HanseMerkur Versicherungsgruppe. Prämien und Leistungen der Produkte bleiben unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.